Benjamin Decoin

Fotografien

Benjamin Decoin wurde in eine Künstlerfamilie geboren, einen Fuß in Paris und den anderen im Salzwasser.

Schon in jungen Jahren begeisterte er sich für das Bild und schrieb zunächst in der spezialisierten Filmpresse. Gleichzeitig reist er, oft auf dem Meer, und bringt Texte und Fotos mit. Dann geht er von bewegten Bildern zu Standbildern über, und sein Interesse am Menschen führt ihn dazu, Persönlichkeiten, Künstler oder Schauspieler zu fotografieren.

Er ist jetzt in Paris stationiert. Er arbeitet in seinem Atelier oder im Ausland, und gleichzeitig fährt er weiterhin auf allen Meeren und allen Booten, die er trifft.

Aus diesen Navigationen entstanden, neben zahlreichen Presseberichten, mehrere Werke. Insbesondere wird 2015 ein Buch über den Dreimaster Belem anlässlich seines 120-jährigen Jubiläums und erst kürzlich ein Buch über den Flugzeugträger Charles de Gaulle veröffentlicht.

L'épopée transatlantique - Queen Mary II - 2018
Exposition de 40 photos à l'Hôtel de Ville du Havre

Le Charles de Gaulle - 2017
Beau livre aux éditions du Chêne / EPA

Haïti – NoMad Festival - 2017
Exposition de photos d’Haïti et présentation du projet de livre

Corée du Nord - Plongée au cœur d’un Etat totalitaire – 10/2016
Récit de voyages en collaboration avec Antoine Bondaz, aux éditions du Chêne.

Le Charles de Gaulle - 06/2016
Exposition sur les murs de l’Hotel de Ville de Paris, puis exposition itinérante.

Les Rencontres d’Arles - 2015
Exposition collective Marque Page (HAVAS)

Le Belem - 12/2015
Exposition au salon nautique de Paris.

Le Belem - 10/2015
Livre de photographies en collaboration avec Daniel Gilles, aux éditions du Chêne.

Le Charles de Gaulle - 12/2014
Exposition au Pavillon Gabriel avec l’ADOSM.

Le Charles de Gaulle - 09/2014
Exposition à bord du porte-avions de portraits de marins.

Festival de Cannes - 2013
Exposition de portraits de comédiens dans le cadre de L’œil du photographe.

Festival SCOOP Angers - 2011
Exposition de portraits de celebrités.