dimitri polome

Fotografien

Dimitré Polomé ist ein belgischer Fotograf, der in der Region Charleroi lebt und von den stark urbanisierten Landschaften der Großstädte und insbesondere der Stadt New York fasziniert ist. Er kombiniert die architektonische Statik eines Ortes mit der Bewegung eines Charakters oder eines Fahrzeugs, um seiner Fotografie einen einzigartigen urbanen Stil zu verleihen, der ihm in der internationalen Kunstszene schnell Anerkennung verschafft hat. Sein urbaner Ansatz basiert auf der ständigen Suche nach einer Straße, einem Gebäude, einer Konstruktion, die er durch seine Arbeit an Kontrasten, Materialien und Reflexionen fotografieren und vergrößern kann. Die Google Street ist sein erster Spielplatz. Dort wird Dimitri Polomé virtuell durch die Städte gehen, um den Straßenwinkel zu ermitteln, den er dann sublimieren wird. Er orientiert sich, stellt sich die Lichtreflexionen vor und erstellt seine Roadmap wie ein zeitgesteuertes Szenario. Fasziniert von Texturen und Rohstoffen inszeniert er Stadtlandschaften durch Fotografien in kontrastierenden Farben, die ins Auge fallen. Es hat die Besonderheit, einer starren Architektur Leben einzuhauchen, indem es diskret ein bewegliches Element in sie integriert, das einer a priori kalten und statischen Textur auf subtile Weise Sinn und Emotion verleiht. Sein Spiel von Licht, Kontrast und Klarheit verleiht seinen Fotografien ein Finish und ein brillantes Ergebnis. Die Fotografien von Dimitri Polomé haben ihm mehrere erste Preise bei Wettbewerben eingebracht und werden auf Messen und Galerien auf der ganzen Welt exportiert. Sie sublimieren eine große Anzahl von New Yorker Lofts. Er ist einer der größten Spezialisten für diese außergewöhnlichen Fotos des Big Apple. Seit letztem Jahr hat er ein eigenes Fotostudio aufgebaut und seine Porträtkreationen sind bereits in der Welt der Musik und des Kinos zur Förderung von Künstlern übernommen.

viele erste Preise in Wettbewerben

New York 2013-2014-2015 Brüssel 2013-2016 Mailand 2016