michele palazzo

Fotografien

Italienisch aus Blut, Architekt aus Ausbildung und Fotograf auswendig. Ein visueller Geschichtenerzähler, der Erzählungen durch die Bewegungen und Emotionen der Menschen verwebt. Ich lebe und operiere in New York City. Meine Fotografien von Architektur und Leben in der Stadt haben große Anerkennung gefunden, insbesondere eine kürzlich während des Wintersturms Jonas im Winter 2016 aufgenommene Serie. Die reichen, verlassenen Winterstadtlandschaften fangen eine bezaubernde Seite von New York City ein, die in der Neuzeit oft verdeckt ist, und bieten Ein weiterer Blick darauf, was New York zu einem so einzigartigen Ort macht. Meine Fotos sind an die Menschen und ihre Umgebung, ihre Bewegungen und Emotionen gebunden. Ich interessiere mich für diese kleinen Macken, die uns als Menschen verbinden. Es sind solche alltäglichen Dinge, die ich dokumentieren möchte, und langsam wurde es für mich zur täglichen Routine. Es macht die Welt ein wenig näher, besonders in New York City.

PDN Exposure Award 2018 - Ein Tag in Soweto OFF THE CLOCK 2018: APA Los Angeles 1x International Photo Awards 2016 - Architektur Judge Choice Wetterfotograf des Jahres 2017 - Royal Photographic Society - 2. Platz Better Photography Magazine, Foto des Jahres 2017 - Gold Verleihung des zweiten Platzes beim Washington Post Travel-Fotowettbewerb 2017 auf dem Straßenwettbewerb - 3. Platz Fabrik Magazine # 36 - 2017 Lobende Erwähnung und Buchveröffentlichung „Urban & Human Empathy“ im Rahmen der Trieste Photo Days 2017. PDN Photo Annual Awards 2017 - Persönliche Arbeiten Reisefotograf des Jahres 2016 - Erster Preis - Kategorie STÄDTE - ARCHITEKTUR & RÄUME National Geographic Italia: Erster und zweiter Preis - Kategorie Luoghi e Paesaggi i-Shot von Leica: Premium-Fotowettbewerb 2015 - Erster Preis i-Shot von Leica: Kinderfotowettbewerb 2015 n.6 - Zeichen der Exzellenz i-Shot von Leica: Stadtwettbewerb 5 2015 - Zeichen der Exzellenz i-Shot von Leica: Schwarzweiß-Fotowettbewerb 4 2015 - Zeichen der Ex cellence TIFA 2016 - Tokyo International Foto Awards - Zweiter Preis für Architektur / Cityscapes Internationaler Fotograf des Jahres 2015 - Erster Platz Kategorie: Architektur: Cityscapes Fine Arts Photography Awards: Cityscape 3. Platz Gewinner MIFA (Moscow International Photo Award): Erster Platz Professionsgewinner 2016, Kategorie: Architekturgebäude

ZEITRAUM EXISTENZ: GAA Foundation - Biennale Architettura 2018 - 16. Internationale Architekturausstellung - Palazzo Mora - Venezia - 26. Mai - 25. November 2018 OFF THE CLOCK 2018: APA Los Angeles - 21. April - 12. Mai 2018 FRAGILE: Gemeinschaftsausstellung Open Call für AD Gallery in Florenz, Italien 23.-25. Februar 2018 DOVE COMINCIA IL MONDO: Einzelausstellung @Still Gallery, Mailand, Italien. 29. November 2017 bis 12. Januar 2018. Kuratiert von Denis Curti und Maria Vittoria Baravelli Clio Art Fair 19.-22. Oktober 2017: Limited Edition Flatiron Building im Schneesturm und Mixed Media-Zusammenarbeit mit dem Künstler Giorgio Casu Marco Gallotta "Hybrid Theory" 6. Oktober 28. 2017: Mixed-Media-Zusammenarbeit mit meinem Foto des Matera-Reisefotografen des Jahres 2016: London vom 4. August bis 3. September 2017 in der Stockwell Street 10 an der University of Greenwich Streetwise: 25. Mai 2017 Juror: Bruce Gilden in der Darkroom Gallery, Essex Jct., VT, USA Reisefotograf des Jahres 2016: Hull UK City of Culture. 18. Mai bis 30. Juni 2017 am Princes Quay, Hull, England Anwesend, aber nicht beteiligt: Eine Ausstellung für Straßenfotografie mit den Gewinnern des Fabrik-Fotowettbewerbs 2017 auf der Straße in der Fathom Gallery, Los Angeles 4.29.2017 #UNSEEN Art Project von Giorgio Casu & Michele Palazzo 5.6.2016 / 136 Bowery Art Space, New York City SUBTLE SHIFT Kunstkollektiv 6.18.2016 / Gebäude der Two Bridges Gallery, 35 East Broadway, New York