Stéphane Coutteel

Fotografien

Eine Erstausbildung in der Kochkunst (Pariser Hotelschule), eine Erfahrung in der Gründung eines humanitären und dann eines Wirtschaftsverbandes und die Wahl der fotografischen Leidenschaft für den Beruf im Jahr 2012. Ich war in den 80er Jahren leidenschaftlich für Schwarzweißfilm. 1992 nutzte ich die Fotografie, um über eine humanitäre Aktion in Mali zu kommunizieren, und 2008 über eine Sponsoring-Aktion für das legendäre Shweitzer-Krankenhaus in Gabun. Im Wesentlichen bin ich ein Fotograf-Reisender, der immer auf der Suche nach fotografischen Berichten über die Kulturen und Wunder der Welt ist, von Ladakh bis Japan, von Marokko bis Tansania, von Guyana bis Santo Domingo, von Mayotte bis Rodrigues. Seit 2014 beschäftige ich mich spezifischer mit folgenden Themen: Bogenschießen, Kampfsport, Ama-Taucher, Japan und natürlich „Essen“, von dem ich nie abweiche.

Fotograf des Jahres Gesellschaft der Hurepoix-Künstler (SAH) 2015

SAH 2015 - Ste Geneviève des Bois: Japan Haus der japanischen Kultur in Paris: Ama-Taucher (in Partnerschaft mit der Präfektur Mie - Japan) SAH 2016: Serie 'Devil' - zweifarbige Plexiglasunterstützung